The Adventures of Beekle – The unimaginary friend von Dan Santat

Beekle

On the island where imaginary friends are created, a new friend is born. He spends his days playing with his fellow imaginary friends, and his nights waiting for a child to imagine him as their friend and give him his own, special name. When, after countless nights of waiting, nothing happens, he decides to venture to the real world and go looking for his friend himself. After encountering many dangers during his travels, he finally reaches the real world – and is bewildered by people’s strange habits!
But still, he can’t find his friend, and so decides to climb a tree to look for them – and after many hours of waiting, his friend actually appears!
At first, the two of them have a hard time getting to know each other, because none of them had had a friend before – but soon enough, they get along perfectly well, and the little girl, Alice, gives him his special name: Beekle!

The picture book created by author and illustrator Dan Santant tells a beautiful story about loneliness, friendship, the importance of imagination and the courage to go looking for friends, Lovingly detailed illustrations of Beekle and Alice’s tale accompanied by short bits of text form great early reading material.

Beekle – Der nicht-eingebildete Freund
Auf der Insel, auf welcher unsichtbare Freunde entstehen, wird ein neuer Freund geboren. Er verbringt seine Tage damit, mit den anderen unsichtbaren Freunden zu spielen und wartet nachts darauf, dass ein Kind sich ihn als seinen Freund vorstellt und ihm seinen eigenen, ganz besonderen Namen gibt. Doch als er nach langen Nächten des Wartens immer noch nicht ausgewählt wurde, beschließt er, sich in die wirkliche Welt zu wagen und selbst nach seinem Freund zu suchen. Nach einer gefahrvollen Reise erreicht er schließlich die wirkliche Welt – und ist über die merkwürdigen Gewohnheiten der Menschen sehr verwundert!
Nach langem Suchen beschließt er, auf einen Baum zu klettern, um nach seinem Freund Ausschau zu halten – und nach einer langen Wartezeit erscheint tatsächlich seine Freundin!
Zuerst wissen die beiden nicht so recht, was sie miteinander anfangen sollen, doch sie merken bald, dass sie perfekt zueinander passen, und Alice gibt ihrem unsichtbaren Freund den Namen Beekle.

Das Bilderbuch aus der Feder des Autors und Illustrators Dan Santat erzählt in wunderschönen Bildern eine Geschichte über Einsamkeit, Freundschaft und die Wichtigkeit der Vorstellungskraft und der Bereitschaft dazu, sich Freunde zu suchen. Die liebevollen Illustrationen der Abenteuer Beekles mit Alice bilden gemeinsam mit den sehr kurzen Textstücken tolles Erstlesermaterial.

Beekle – L’ami non-imaginaire
Un nouveau ami imaginaire est né sur l’île ou ils sont tous crée. Il passe ses jours en jouant avec les autres amis imaginaires et ses nuits en attendant pour/jusqu’à ce qu’il sera imaginé et choisi comme ami par un enfant, qui lui donnera son nom tout particulier. Mais, quand il n’est encore pas choisi après des longues nuits d’attente, il décide de voyager au monde réel et d’aller chercher son ami. Après une voyage pleine de dangers, il arrive enfin au monde réel – où les habitudes des gens le bouleversent complètement.
Quand il n’y trouve pas non plus son ami, il décide de grimper un arbre pour mieux pouvoir chercher. Et, après des heures d’attente, son amie y arrive!
Les deux prennent un peu de temps à prendre connaissance l’un de l’autre mais bientôt ils se rendent compte du fait qu’ils vont parfaitement ensemble – et la petite fille, Alice, lui donne le nom Beekle.

Auteur et illustrateur Dan Santat y a crée un conte merveilleux sur l’isolation, l’amitié et l’importance de l’imagination et la courage de chercher ses amis. Des illustrations soigneusement détaillés et des petites pièces e texte créent du matériel super pour lecteurs débutants.

Ulrike Weller

Mai 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.