• Rezensionen

    Schwanensee von Rybicki Tadeusz und Katarzyna K. Gardzina

    Originaltitel: Jezioro łabędzie (poln.) Seiten: 64 Seiten, gebundene Ausgabe Illustration: Klaudia Polak Szewczyk Verlag: Studio Blok Für Kinder geeignet: ab 6 Jahren Sprache: Polnisch Erschienen: 2011 Das erste Buch aus einer Serie, die sich mit bekannten Balletten beschäftigt, thematisiert Peter Tschaikowski und sein Stück „Schwanensee“. Der erste Teil des Buches ist ein Märchen mit dem Titel „Schwanensee“, das der Autor Tadeusz Rybicki auf der Grundlage von Tschaikowskis Ballett in unkomplizierter Sprache und mit bunten Illustrationen für Kinder (6-13 J.) erzählt. In den folgenden Kapiteln gibt Katarzyna K. Gardzina eine kindgerechte Einführung in das Ballett Schwanensee und erläutert anschaulich, auf welche Weise Musik und Tanz zusammenspielen, wie daraus eine Geschichte entsteht,…

  • Rezensionen

    Lektura dla poczatkujacych / Erste polnische Lesestücke, hrsgg. von Jolanta Wiendlocha

    Originaltitel: Lektura dla poczatkujacych / Erste polnische Lesestücke Seiten: 128 Seiten Illustration: Miriam Elze Verlag: dtv Für Kinder geeignet: ab 6 Jahren Sprache: Polnisch/ Deutsch Erschienen: 2010 „Erste polnische Lesestücke“ – das ist eine Auswahl alter und neuer, kurzer und langer Werke in Dichtung und Prosa aus dem Polnischen übersetzt ins Deutsche. Dass Original und Übersetzung zusammen erscheinen, ermöglicht dem Leser einen direkten Sprachvergleich, der verschiedene Wege aufzeigt, wie etwas in einer Sprache ausgedrückt werden kann. Leichte und kurze Texte wie das Gedicht „Babcia“ gewähren dem Anfänger rasch die ersten Erfolge beim Lesen: Babcia to są miłe ręce, książka, herbata słodka, śmieszne słowa w dawniej piosence, suknia dla lalki i…

  • Buchmessen in Leipzig

    Leipziger Buchmesse 2013

    Bücher – Книги – Livres – Libri – Könyvek – 도 서 – Książki – Kirjat – Bøker – Sách … Moment. Hier wird es unrealistisch, denn eigentlich gab es im fremdsprachigen Bereich der Leipziger Buchmesse zwar Bücher in vielen Sprachen zu bestaunen, aber bereits die skandinavischen Verlage wurden gesammelt von einem Stand repräsentiert und „Sách“ gab es auch in diesem Jahr nicht zu sehen. Nicht, dass eine internationale Atmosphäre gefehlt hätte, wir konnten ausgesprochen interessante Gespräche mit Vertretern bulgarischer, slowakischer, ungarischer und vieler weiterer Verlage führen und über die aktuelle (manchmal auch über die klassische) Kinder- und Jugendliteratur dieser Länder viel lernen. Allein in den Fällen, in denen die…

  • Buchmessen in Leipzig

    Leipziger Buchmesse 2012

    Auch in diesem Jahr haben wir uns im Bereich der Kinder- und Jugendbücher umgeschaut und vor allem nach hervorragenden mehr- und fremdsprachigen Medien gesucht. Als erstes fiel auf, dass die wenigsten jener (Klein-)Verlage erneut Leipzig besuchten, die im Vorjahr am Symposium für Mehrsprachigkeit teilgenommen hatten. Aber wie 2011 gab es wieder eine Menge interessante Entdeckungen und Bekanntschaften. So lernten wir den ukrainischen Verlag А-БА-БА-ГА-ЛА-МА-ГА kennen. Die ukrainische Kinderbuchproduktion scheint sich erheblich von der hierzulande bestehenden zu unterscheiden. Zeichner stehen mindestens ebenso wie Texter im Vordergrund – und das zu Recht. Die ausgefeilten Malereien eines Владислав Єрко (Vladislav Erko) zu dem bei А-БА-БА-ГА-ЛА-МА-ГА in Kiev 2011 erschienenen Andersen-Märchen Снігова королева (Die…

  • Buchmessen in Leipzig

    Leipziger Buchmesse 2011

    Bücher, Cosplay, Comics, Mehrsprachigkeit, Symposien, noch mehr Bücher, richtig nette Autoren, Verleger und falls ich es noch nicht erwähnt habe, wahnsinnig viele interessante Bücher. Der Besuch der Buchmesse war bisher in jedem Jahr empfehlenswert, und so auch in diesem Jahr, deshalb hier ein paar Eindrücke aus interessengeleiteter Sicht 😉 Mit dem Gastland Serbien wurde endlich ein gebührendes Schlaglicht auf eine Literatur geworfen, die in Deutschland deutlich mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. Natürlich stehen bei so einem Gastauftritt die „Großen“ im Vordergrund, so dass man nach der Kinder- und Jugendliteratur ein wenig suchen muss. Aber schon vom letzten Jahr wussten wir, dass sich das lohnt. Die auf der Buchmesse präsentierten serbischen Kinderbücher…